extra STATIONÄR

Das stationäre Clearing für suchtkranke (werdende) Mütter und deren Kinder bis 6 Jahre wurde 2011 als deutschlandweit erstes Projekt dieser Art ins Leben gerufen, um die Versorgungslücke gefährdeter Kinder suchtmittelabhängiger Mütter / Schwangerer zu schließen.

Ziel ist es, eine sichere und stabile Zukunft für Mütter gemeinsam mit ihrem Kind / ihren Kindern zu gestalten, unabhängig davon, ob es um ein Kind / Kinder im Familienverbund geht oder um eine Rückführung.

In einem vollstationären Setting bekommen die Mütter Unterstützung, eine gute Bindung zu ihrem Kind / ihren Kindern aufzubauen. Dazu gehören neben der Grundversorgung die Stärkung der Erziehungsfähigkeit, die Förderung der Feinfühligkeit sowie Hilfe bei der gezielten Förderung der Kinder. Grundlage hierfür ist ein abstinentes Leben bzw. eine beigebrauchsfreie Substitution.

Um nach einem bis zu sechsmonatigen Aufenthalt eine fundierte Empfehlung für die Zukunft abgeben zu können, ist ein interdisziplinäres Team, bestehend aus Sozialpädagoginnen, Suchttherapeutinnen, (Kindheits-)Pädagoginnen, Erzieherinnen, einer Psychologin und einer Verwaltungskraft, ebenso wichtig, wie eine gute, vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem zuständigen Jugendamt und anderen im Helfersystem tätigen Partner*innen.

Unsere Angebote.

Wohnumfeld

  • 24-stündige Betreuung durch Fachpersonal
  • Sicherer Wohnbereich
  • Suchtmittel- und gewaltfreier Raum
  • Gemeinsamer Wohnraum mit dem Kind / den Kindern

Einzelfallbetreuung

  • Unterstützung bei der Alltagsstrukturierung gemeinsam mit dem Kind / den Kindern
  • Unterstützung bei der Erledigung administrativer Aufgaben
  • Unterstützung bei der Schuldenregulierung
  • Unterstützung bei der Zukunftsplanung

Suchtberatung

  • Anamnese der Sucht
  • Aufarbeitung der psychosozialen Folgen der Konsumgeschichte
  • Rückfall-Prävention
  • Erarbeiten adäquater Verhaltensweisen
  • Zusammenarbeit mit Kliniken und Substitutionspraxen

Psychologische Beratung

  • Anamnese
  • Stabilisierung
  • Bearbeitung individueller Themen

Mutter-Kind-Bindung

  • SAFE ® Sichere Ausbildung für Eltern
  • Erziehungsberatung
  • Mutter-Kind-Gruppen

Gruppenangebote für Mütter

  • Rückfall-Prävention
  • Psychoedukative Gruppe

Ergänzende Angebote

  • Angehörigengespräche
  • Regelmäßige Besuche von Kinderkrankenschwestern
  • Freizeitgestaltung

Unser Team.

Birgit Bauer

Einrichtungsleitung

Aleksandra Külgen

Pädagogin
Safe ®-Mentorin

Carolin Lukas

Kindheitspädagogin

Lina Ammann

Sozialpädagogin

Leonie Pauels

Erzieherin

Alisa Muther

Psychologin

Katrin Strobel

Verwaltung

Ihr Kontakt zu uns.

Adresse
  • Hedwigstraße 7
  • 80636 München
Telefon und E-Mail
Öffnungszeiten (Büro)
  • MO-FR 07:00 bis 20:30 Uhr

Haben Sie Fragen zum stationären Clearing?

Schreiben Sie uns!

  • Pflichtfeld